Redaktions-Charta

The Sofia Globe wird für ausländische und einheimische Leser mit Interesse an Bulgarien, Zentral- und Osteuropa, der Europäischen Union, den europäischen Kontinent und die Welt erstellt.

  1. The Sofia Globe stellt die Interessen seiner Leser an die erste Stelle und bemüht sich, ihnen Journalismus zu bieten, der korrekt, informiert und unparteiisch ist. Auch ist dieser frei von jeglichem kommerziellen oder politischen Einfluss.
  2. The Sofia Globe unterstützt die Werte freier und verantwortlicher Medien sowie den freien Austausch von Fakten, Ideen und Meinungen.
  3. The Sofia Globe folgt ohne Ausnahme seinem Moralkodex für Journalisten und dem Verhaltenskodex aller Angestellten..
  4. The Sofia Globe wird immer – und ohne Ausnahme – in jeglicher Form bezahlten Inhalt entsprechend kennzeichnen.
  5. The Sofia Globe wird sich nie auf die Seite politischer Parteien stellen, jedoch eine positive Entwicklung Bulgariens auf unparteiischer Basis fördern.
  6. The Sofia Globe behält es sich vor, Medienpartnerschaften mit legitimen, gemeinnützigen Organisationen einzugehen oder sich für soziale Zwecke einzusetzen.
  7. The Sofia Globe behält es sich vor, Bewegungen zu unterstützen, die der Bevölkerung zugute kommen.
  8. The Sofia Globe wird niemals Diskriminierung aufgrund von Rassen, ethnischer Zugehörigkeit, Sprache, Nationalität, Religion, sexueller Orientierung oder jedweder Behinderung betreiben oder diese in jedweder Form unterstützen. Das Gegenteil ist der Fall: Diese Publikation wird stets für Toleranz stehen.